Sporadisches Voranschreiten

Moin Moin,
am vergangenen Freitag wurden wir 4 zu ner privaten Geburtstagsfeier ins KLEX eingeladen, bei dem wir mal wieder die Bandbreite an Repertoire spielten. Wir hatten Lust und unser Publikum sichtlich auch! Mit Autos voller Equipment trafen wir uns vorher und bauten liebevoll alles auf. Es wurde ein gelungener, langer Abend…für einige zu lang :D
Schon am Montag darauf wurde mal wieder die Gelegenheit genutzt, um zu proben: Wir haben Semester- oder normale Ferien und Urlaub! UND ein neuer Song steht in den Startlöchern, der etwas anders, als die anderen klingt. Nächste Woche setzen wir uns nochmal dran, um ihm den fehlenden Feinschliff zu verpassen, damit er auch live-tauglich wird.
Natürlich hoffen wir am 29.4. im KLEX auf eine volle Hütte, vor allem unserer Mannschaft, denn dort wollen wir gemeinsam mit 4 anderen Bands und euch, in Form eines Bandcontests, Nazis den Marsch blasen und brauchen jede laute Stimme, die uns via Applausometer ins Finale ins M.A.U. „brüllen“ muss!
Bis dahin hört ihr aber sicher nochmal von uns! Shirts und CDs sind immer noch in stabiler Menger erhältlich, meldet euch also einfach!

Ein punkiges Osterfest wünschen euch eure 4 Amateurpunkrocker von
RISING

Wir mit Feine Sahne Fischfilet!

Moin,
der Titel klingt für uns genauso unglaublich wie für euch, aber es ist wirklich passiert. Am 29. Januar haben wir als Support für Feine Sahnes Straßenabitour in Rostock gespielt. Im Mau Club. Und es war unglaublich. Wir hatten erst noch ein bisschen Schiss, weil man es als Support ja nicht unbedingt immer leicht hat, aber vollkommen unberechtigt. Wir haben alles gegeben und wurden dafür auch vom Publikum, von Euch, belohnt. Danke euch allen!
Es war schon cool, mal auf dieser Bühne zu stehen, vor der wir selbst schon das eine oder andere Mal im Publikum standen und unsere Lieblingsbands gefeiert haben. Man hat sich schon fast ein bisschen Rockstar mäßig gefühlt ;) Sehr geil war auch, dass Vero wieder Zeit hatte, um uns auf der Bühne am Saxophon zu Unterstützen, auch dafür nochmal Danke! Nach unserem Auftritt dann Feine Sahne, wieder geil, wie immer. Als wir dann irgendwann in den frühen Morgenstunden ins Bett gefallen sind, waren wir zufrieden, betrunken und stolz. Wer hätte das gedacht, als wir zum ersten Mal live gespielt haben, im TV Club, der inzwischen auch schon wieder anders heißt, beim Mufafestival? Ich jedenfalls nicht :D
Auf jeden Fall sind wir absolut motiviert und haben uns auch beim Kapellenweitstreit von Storch Heinar angemeldet, der am 29. April im Klex stattfindet. Also macht euch schon mal n dickes Kreuz in den Kalender, damit wir die Vorrunde auch gewinnen ;)
Ach ja, übrigens gibt es auch neue Bilder hier auf dem Blog. Und wir haben nochmal 50 Exemplare unserer EP nachgemacht, also falls ihr da noch unterversorgt seid, schreibt uns hier oder bei Facebook oder kauft euch eins beim nächsten Gig. T-Shirts haben wir übrigens auch noch, fällt mir dabei ein, aber nur noch die Größen M-XL. :)
Liebe Grüße und lasst euch nicht unterkriegen, besonders nicht, wenn für euch die Schule wieder losgeht!
Till, im Namen von RISING

Weihnachtliche Überraschungen

Halli Hallo,
am vergangen Montag, den 21.12., war es wieder mal nötig zusammen zu proben, da Till ja aufgrund seines Studium den Norden immer seltener zu Gesicht bekommt. Netterweise wurde uns wieder der Jacobiturm vom JUST zur Verfügung gestellt. Nach unserem Treff brachen wir auf, um uns mit den Leuten von La Pack und Feine Sahne Fischfilet zu treffen, um ein Foto zu machen, da die Familie Fischfilet tief in die Tasche gegriffen hat, um unseren Bands eine Tonstudioaufnahme zu finanzieren. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle!
Nach kurzer Zeit gingen wir wieder zurück zum Turm und begannen unser Repertoire zu festigen. Was dieses Mal anders war: Wir haben unseren Song „Gleiche Gesichter“ als Unplugged-Version und eine Ode an unseren (zeitweise volltrunkenen) Bassisten mehr oder weniger laienhaft aufgenommen. Beide Lieder bekommt ihr noch in der Weihnachtszeit zu Gesicht & Ohr! Freut euch drauf, auch wenn sie von Musik und Text noch so weit auseinanderliegen!
Ansonsten war es wieder eine sehr gelungene Probe und es geht mit Vollgas auf unser nächstes Ereignis im Januar zu.
Bis dahin wünschen wir euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

Herzlichst, eure RISINGs!

Wir auf Soundcloud

Moin,
lange nichts von uns hören lassen, was? Naja, war ja auch alles stressig und neu für uns in letzter Zeit mit Umzügen und neuen Situationen. Was gibt es zu erzählen? Wir hatten ein geiles Releasekonzert. Es war eine so geile Stimmung im Klex, es war unglaublich. Fast alle unserer CDs sind ausverkauft. Wir haben mit Vero am Saxophon zusammen „Nach Hause“ endlich live gezeigt. Und wir haben ein neuen Track Premiere gespielt: „Deine Stadt“. Der Abend war nicht zu beschreiben, mit Nowy Smak als Support und einem coolen DJ als Aftershow.
An die, die nach „Fast alle unserer CDs sind ausverkauft“ schon Panik gekriegt haben, gibt es gute Nachrichten: Wir werden höchstwahrscheinlich zum Jahresanfang nochmal welche machen lassen. :) Wenn ihr nicht bis dahin warten wollt, könnt ihr euch das ganze auch für lau bei Soundcloud anhören. Aber auch wirklich nur anhören! ;) Wir haben außerdem eine großartige Chance gekriegt, aber darüber erfahrt ihr ein anderes Mal mehr.
Bis dann und viel Kraft für die Woche von
Till, im Namen von RISING

Die EP ist nicht mehr weit!

Moin ihr freundlichen Menschen,

wir haben einen ersten Tack unserer EP veröffentlicht: Hoch die Tassen. Hört’s euch auf jeden Fall mal an. Währenddessen laufen unsere Vorbereitungen auf die Releaseparty auf Hochtouren. Sie wird am 16. Okrober im Klex stattfinden, mit grandiosen Gästen, die wir aber noch nicht verraten ;) Ihr solltet das auf keinen Fall verpassen. Nach den Bands ist die Party auch nicht vorbei, sondern es wird noch aufgelegt. Es wird auch Infostände geben, aber zu diesen Sachen gibt’s später nochmal mehr. Morgen wird jedenfalls nochmal fleißig geprobt, damit wir uns auch nicht blamieren ;)

Haltet den Rest der Woche noch durch, bald ist Wochenende.
Till, im Namen von RISING.